Aktuell

 

Die liberalen Stimmen der bürgerlichen Mitte ist die Brücke zwischen den Parteien

FDP, EVP, BDP, und Parteilose

 

Die Bürgerliche Mitte freut sich, mit den beiden Gemeinderäten 

Andreas Kehrli FDP  Gemeinderat Ressort Hochbau- und Raumplanung (HRK)

Daniel Rebetez EVP Gemeinderat Ressort Sicherheit

im Gemeinderat 2017-2021 vertreten zu sein

 

Für Ihre Aufgaben im Dienste der Bürgerinnen und Bürger wünschen wir den beiden viel Freude, Erfolg, Spass und Power!

 

Wir stehen ein für:

  • für eine attraktive, sichere und lebendige Wohn- und Arbeitsgemeinde
  • für eine sinnvolle Jugendpolitik
  • für eine aktive und voraus schauende Bildungspolitik
  • für eine nachhaltige Entwicklung im Energiebereich
  • für eine nachhaltige Finanzpolitik

Sind Sie motiviert bei uns mitzumachen? Vielleicht als wichtiges Mitglied  in einer Kommission?

Wir brauchen auch Ihre Unterstützung. Melden Sie sich bei uns, wenn Sie sich aktiv am politischen Leben unserer Gemeinde beteiligen wollen. Zusammen sind wir stark! 

Kontakt: Walter Wenger, Wartgässl 10, 3150 Schwarzenburg

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

 

 

 

Andreas Kehrli


 

 

 

 

 

 

 

 

   

Andreas Kehrli FDP

Gemeinderat Hochbau-& Planungs-

kommision (HRK)

Jahrgang 1946
Zelgweg 28, 3150 Schwarzenburg

Pensionierter Adjunkt Oberzolldirektion
verheiratet, 3 Söhne, 2 Enkelkinder

Gemeinderat seit 2009
Präsident Hochbau- und Raumplanungskommission (HRK)
Präsident Energiekommission
Ehrenpräsident FC Schwarzenburg (30 Jahre Vorstand, wovon 18 Jahre Vereinspräsident)
Ex-Vorstandsmitglied Sportvereinigung
Qm-Major
Volunteer-Management Fussball-EURO 2008
Geschäftsprüfungskommission Fussballverband

Ich setze mich weiterhin ein

  • für eine attraktive Wohn- und Arbeitsgemeinde
  • für eine sinnvolle Jugend- und innovative Vereins- und Sportpolitik
  • für eine attraktive und voraus schauende Bildungspolitik
  • für eine nachhaltige Entwicklung im Energiebereich
  • für eine vernünftige und pragmatische Finanzpolitik

 

   

Daniel Rebetez

 

Schwerpunkte

Die Liste der bürgerlichen Mitte trat zum ersten Mal zu den Gemeinderatswahlen 2012 an. Die gemeinsame Liste der FDP, BDP, EVP und CVP verpasste nur knapp einen 2. Gemeinderatssitz. Mit dem bisherigen Gemeinderat Andreas Kehrli kann der eingeschlagene Weg konsequent weiter verfolgt werden. Bei den Wahlen 2016 konnte mit Daniel Rebetez (EVP) ein 2. Sitz für die Bürgerliche Mitte innerhalb des Wahlbündnisses bürgerlich.schwarzenburg (mit SVP & KMU Schwarzenburg) erzielt werden.

Die Vorstände der beteiligten Parteien haben sind sich einig auch in Zukunft gemeinsame Politik zu betreiben ohne die eigenen Präferenzen zu vergessen.

Wir stehen in der Gemeinde Schwarzenburg für eine bürgerliche, lösungsorientierte und zukunftsgerichtete Sachpolitik ein.

 

Unsere Schwerpunkte:

  • Einsatz, Unterstützung und Förderung von optimalen Rahmenbedingungen für Gewerbe und Unternehmen in der Gemeinde Schwarzenburg. Damit auch für die Erhaltung und Ausbau von Arbeitsplätzen.
  • Fokus auf einen ausgeglichenen Finanzhaushalt. Insbesondere für die Eindämmung der stetig wachsenden laufenden Kosten
  • Priorisierung der Ausgaben unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit
  • Die Förderung von Beschäftigungsmögichkeiten für Jugendliche in den Bereichen Sport & Kultur
  • Eine nachhaltige Entwicklung im Energiebereich in der Gemeinde Schwarzenburg. (Strategie bezüglich Nutzung erneuerbarer Energie bei gleichzeitig effizienterem und sparsameren Verbrauch)
Sie können sich mit unseren Schwerpunkten identifizieren?
Suchen Sie eine Plattform um Ihre Anliegen vorbringen zu können?
Sind Sie an der Gestaltung der Zukunft unserer Gemeinde interessiert?

Eine Parteizugehörigkeit ist nicht notwendig. Die Bürgergliche Mitte setzt sich aus den Parteien FDP, BDP, EVP & CVP und parteilosen Personen zusammen. Für Fragen stehen Ihnen die Parteipräsidenten oder Kommissionsmitglieder gerne zur Verfügung!

 

Zitat

«Die Freiheit der Meinung setzt voraus, dass man eine hat»


Heinrich Heine